Visual Stage

Datenschutz

Datenschutzerklärung „Verlieb dich Frisch – Gewinnspiel“

Einleitung

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Website und unserem Unternehmen. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Wir beachten die gesetzlichen Vorschriften zum Datenschutz und zur Datensicherheit.

Wir unterliegen insbesondere den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG). Hiernach sind wir insbesondere berechtigt, personenbezogene Daten zu erheben und zu verwenden, soweit dies erforderlich ist, um Ihnen die Nutzung unseres Internetangebots unter www.verlieb-dich-frisch.de („Website“) einschließlich aller darin enthaltenen Dienste und Funktionen zu ermöglichen.

Nachfolgend finden Sie Informationen darüber, welche personenbezogenen Daten wir bei der Nutzung unserer Website und der Inanspruchnahme der darin enthaltenen Dienste und Funktionen erheben und wie wir diese zu welchen Zwecken verwenden.

Verantwortlicher / Kontakt

Verantwortlich für die Datenerhebungen und -verwendungen über diese Website ist die Ferrero Deutschland GmbH, Hainer Weg 120, 60599 Frankfurt am Main, vertreten durch die Geschäftsführung („wir“).

Sollten Sie Fragen oder Anregungen zum Datenschutz haben, können Sie Sich gerne per E-Mail an datenschutzbeauftragter@ferrero.com wenden.

Gegenstand des Datenschutzes

Gegenstand unserer datenschutzrechtlichen Maßnahmen sind personenbezogene Daten. Dies sind nach Art. 4 Nr. 1 DSGVO alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen wie zum Beispiel der Name oder eine Kennnummer.

Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlagen

Aufruf unserer Website

Sobald Sie unsere Website besuchen, erfassen und speichern wir bestimmte Nutzungsdaten automatisch. Hierzu gehört die Ihrem Computer zugewiesene IP-Adresse, die wir für die Übermittlung der von Ihnen abgerufenen Inhalte unserer Website an Ihren Computer oder ein anderes Endgerät („Device“) benötigen (z.B. Texte, Bilder, Spiele und Produktinformationen, sowie zum Download bereit gestellte Dateien etc.).

Außerdem erfassen und speichern wir Informationen über die Nutzung der Website, so z.B. den verwendeten Browsertyp und das verwendete Betriebssystem sowie Datum und Uhrzeit Ihrer Website-Nutzungen sowie die URL der zuvor besuchten Website. Wir verarbeiten Ihre Daten, um Ihnen die Website und die damit verbundenen Funktionen zur Verfügung zu stellen.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Basis gesetzlicher Vorschriften, die es uns gestatten, personenbezogene Daten zu verarbeiten, soweit es für die Nutzung eines Dienstes bzw. die Erfüllung eines Vertrages erforderlich ist (z.B. § 15 Abs. 1 TMG; Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO), bzw. weil wir ein überwiegendes berechtigtes Interesse daran haben, die Nutzung der Website so leicht und effizient wie möglich zu machen (Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO).

Abonnement von Newslettern und anderen Mitteilungen

Auf unserer Website können Sie unseren Newsletter oder andere Mitteilungen von uns per E-Mail abonnieren. Hierzu erheben wir Ihren Namen sowie Ihre E-Mailadresse und verwenden diese Daten, um Ihnen den Newsletter bzw. die jeweils von Ihnen abonnierten Mitteilungen per E-Mail zuzusenden. Ihr Einverständnis mit dem Erhalt unseres Newsletters oder der anderen Mitteilungen per E-Mail verifizieren wir durch den Einsatz des so genannten Double-Opt-In-Verfahrens1. Das heißt, wir erbitten per E-Mail an die von Ihnen im Zuge des Abonnements angegebene E-Mail-Adresse zunächst die aktive Bestätigung Ihres Einverständnisses mit dem Erhalt des Newsletters bzw. der sonstigen Mitteilung, bevor wir mit deren Zusendung beginnen. Die Information über die Bestätigung verwenden wir, um Ihr Einverständnis zu dokumentieren und gegebenenfalls nachzuweisen.

Diese Verarbeitungen erfolgen auf Basis gesetzlicher Vorschriften, die es uns gestatten, personenbezogene Daten zu verarbeiten, soweit es für die Durchführung des Abonnements erforderlich ist (z.B. Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO), bzw. weil wir ein überwiegendes berechtigtes Interesse daran haben, Ihren Informationswünschen nachzukommen (Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO).

Den Erhalt des Newsletters bzw. der anderen Mitteilungen können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft beenden. Jeder Newsletter enthält Informationen, wie der Newsletter durch Sie mit Wirkung für die Zukunft abbestellt werden kann.

Interaktion mit sozialen Netzwerken

Auf unserer Website können Sie wie nachfolgend beschrieben mit von Dritten betriebenen, sozialen Netzwerken interagieren.

Teilen von Inhalten („Share Buttons“)

Unsere Website verwendet so genannte „Share-Buttons“, bei denen es sich um Plugins verschiedener sozialer Netzwerke, namentlich Facebook, Google+ und Twitter handelt. Über diese Share-Buttons werden keine Informationen über den Besuch unserer Website an den jeweiligen Betreiber des sozialen Netzwerks weitergegeben. Erst wenn Sie den jeweiligen Share-Button anklicken, werden Sie auf die Seite des Netzwerkbetreibers geleitet. Die damit einhergehenden Datenerhebungen und -verwendungen liegen in der Verantwortung des Betreibers des jeweiligen sozialen Netzwerks. Bitte konsultieren Sie für Einzelheiten die Datenschutzerklärung des jeweiligen Netzwerkbetreibers.

Statistische Auswertung und bedarfsgerechte Gestaltung2

Nutzungsprofile und Cookies

Bei der Nutzung unseres Angebots erstellen wir für Zwecke der statistischen Auswertung und der bedarfsgerechten Gestaltung des Angebots Nutzungsprofile unter Verwendung von Pseudonymen. Diese Verarbeitungen erfolgen auf Basis gesetzlicher Vorschriften, die es gestatten, personenbezogene Daten zu verarbeiten, weil wir ein überwiegendes berechtigtes Interesse an einer bedarfsgerechten, an den Nutzungsgewohnheiten ausgerichteten Gestaltung sowie der statistischen Auswertung unseres Angebots haben (u.a. § 15 Abs. 3 TMG, Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO).

Hierfür verwenden wir so genannte Cookies, d.h. alphanumerische Identifikationszeichen, die wir mittels Ihres Web-Browsers an Ihren Computer übermitteln und in denen wir Daten über die Nutzung unseres Angebotes über die einzelnen Nutzungsvorgänge hinaus speichern.

Wenn Sie dieses Vorgehen unterbinden möchten, können Sie dies durch eine Deaktivierung des Cookies machen. Die Hilfe-Funktion in der Menüleiste der meisten Webbrowser erklärt Ihnen, wie Sie Ihren Browser so einstellen, dass er keine Cookies mehr oder nur eingeschränkt akzeptiert. Dort erfahren Sie auch, wie Sie Ihren Browser konfigurieren müssen, damit er Sie informiert, wenn Ihrem Computer ein Cookie „angeboten“ wird. Leider können Sie nur mit einer aktivierten Cookieannahme die Funktionalität unserer Webseite vollständig nutzen und erleben.

Sie können jederzeit der Verwendung Ihrer Daten zu solchen Zwecken mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, z.B. indem Sie wie oben beschrieben die Cookies deaktivieren.

Google Analytics mit Conversion Tracking

Wir benutzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“), einschließlich der Funktion „Conversion Tracking“. Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie, der von Ihnen angesehenen Produkte sowie eventueller Käufe durch Sie ermöglichen. Hierbei werden keine personenbezogenen Daten erhoben. Die durch den Cookie erzeugten Informationen (einschließlich Ihrer verkürzten IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um diese auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten sowie von angesehenen oder verkauften Produkten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Webseite und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Nähere Informationen darüber, wie Google Ihre Daten verwendet, finden Sie in Googles Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/

Sie können Google Analytics mittels eines Browser Add-ons deaktivieren, wenn Sie die Webseitenanalyse nicht wünschen. Dieses können Sie hier runterladen: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Die Verwendung von Google Analytics mit Conversion Tracking erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an einer bedarfsgerechten Gestaltung, der statistischen Auswertung sowie der effizienten Bewerbung unserer Webseite.

Einblendung von Werbeanzeigen3

Die Werbung auf unseren Websites wird durch die Erhebung und Verarbeitung Ihres Nutzungsverhaltens auf prognostizierte Interessen hin für Sie optimiert. Es werden dazu Cookies verwendet, die auf der Festplatte Ihres Computers abgelegt werden und die Wiedererkennung ermöglichen, aber keine persönliche Identifikation Ihrer Person zulassen. Erfasst werden Daten über Ihre Aktivitäten auf unserer Webseite (z. B. geklickte Werbebanner, besuchte Unterseiten, gestellte Suchanfragen etc.). Diese Daten werden mittels einer anonymen Benutzernummer in unserem Auftrag durch Dritte Unternehmen zum Zweck der Einblendung von Inhalten und Werbung passend zu Ihren Interessen verwendet. In keinem Fall werden dabei personenbezogene Daten wie Name, Anschrift, E-Mail-Adresse oder IP-Adresse in den Cookies gespeichert.

Diese Verarbeitungen erfolgen auf Basis der gesetzlichen Vorschriften, die es uns gestatten, personenbezogene Daten zu verarbeiten, weil wir ein überwiegendes berechtigtes Interesse an einer Refinanzierung der Investitionen für den Betrieb der Webseite durch Werbung haben (u.a. § 15 Abs. 3 TMG, Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO).

Für die Auslieferung von nutzungsbasierter Online-Werbung benutzen wir Google AdSense, ein Werbenetzwerk der Google Inc. Google AdSense verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglichen. Google AdSense verwendet auch so genannte Web Beacons (unsichtbare Grafiken). Durch diese Web Beacons können Informationen wie der Besucherverkehr auf diesen Seiten ausgewertet werden. Die durch Cookies und Web Beacons erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website (einschließlich der verkürzten IP-Adresse) und Auslieferung von Werbeformaten werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Diese Informationen können von Google an Vertragspartner von Google weitergegeben werden. Google wird diese Daten jedoch nicht mit anderen von Ihnen gespeicherten Daten zusammenführen. Sie können das Speichern der Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browsersoftware verhindern; wir weisen jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können.
Weitere Informationen zum Thema Datenschutz bei Google finden Sie hier: https://policies.google.com/technologies/ads

Sie können der Verwendung Ihrer pseudonymen Daten durch Installation eines Browser Add-ons jederzeit widersprechen. Dieses können Sie hier runterladen: https://www.google.com/settings/u/0/ads/plugin?hl=de.

Die Verwendung von Google AdSense dient unserem berechtigten Interesse an der Durchführung von Direktwerbemaßnahmen.

Missbrauchserkennung und -verfolgung

Wir speichern und verarbeiten Ihre Daten über die Nutzung der Webseite für einen Zeitraum von 7 Tagen für Zwecke der Missbrauchserkennung und -verfolgung. Diese Verarbeitungen erfolgen auf Basis gesetzlicher Vorschriften, die es uns gestatten, personenbezogene Daten zum Schutz vor Missbrauch und zur Rechtsverfolgung zu verarbeiten und weil wir ein überwiegendes berechtigtes Interesse an Verarbeitungen zur Gewährleistung der Funktionsfähigkeit und Sicherheit des Angebots haben (u.a. § 15 Abs. 8 TMG, Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO).

Weitergabe von Daten

Zur Durchführung des Gewinnspiels werden die personenbezogenen Daten an eine von Ferrero beauftragte Agentur weitergegeben.

Grundsätzlich erfolgt eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten ohne Ihre ausdrückliche vorherige Einwilligung nur in den nachfolgend genannten Fällen:

  • Wenn es zur Aufklärung einer rechtswidrigen Nutzung unserer Dienste oder für die Rechtsverfolgung erforderlich ist, werden personenbezogene Daten an die Strafverfolgungsbehörden sowie gegebenenfalls an geschädigte Dritte weitergeleitet. Dies geschieht jedoch nur dann, wenn konkrete Anhaltspunkte für ein gesetzwidriges beziehungsweise missbräuchliches Verhalten vorliegen. Eine Weitergabe kann auch dann stattfinden, wenn dies der Durchsetzung von Nutzungsbedingungen oder anderer Vereinbarungen dient. Wir sind zudem gesetzlich verpflichtet, auf Anfrage bestimmten öffentlichen Stellen Auskunft zu erteilen. Dies sind Strafverfolgungsbehörden, Behörden, die bußgeldbewährte Ordnungswidrigkeiten verfolgen und die Finanzbehörden. Die Weitergabe dieser Daten erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an der Bekämpfung von Missbrauch, der Verfolgung von Straftaten und der Sicherung, Geltendmachung und Durchsetzung von Ansprüchen (u.a. Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO).
  • Wir sind für die Erbringung der Dienstleistungen auf vertraglich verbundene Fremdunternehmen und externe Dienstleister („Auftragsverarbeiter“) angewiesen. In solchen Fällen werden personenbezogene Daten an diese Auftragsverarbeiter weitergegeben, um diesen die weitere Bearbeitung zu ermöglichen. Diese Auftragsverarbeiter werden von uns sorgfältig ausgewählt und regelmäßig überprüft, um sicherzugehen, dass Ihre Privatsphäre gewahrt bleibt. Die Auftragsverarbeiter dürfen die Daten ausschließlich zu den von uns vorgegebenen Zwecken verwenden und werden darüber hinaus von uns vertraglich verpflichtet, Ihre Daten ausschließlich gemäß dieser Datenschutzerklärung sowie den deutschen und europäischen Datenschutzgesetzen zu behandeln. Die Weitergabe von Daten an Auftragsverarbeiter erfolgt auf Grundlage von Art. 28 Abs. 1 DSGVO.
  • Im Rahmen der Weiterentwicklung unseres Geschäfts kann es dazu kommen, dass sich die Struktur unseres Unternehmens wandelt, indem die Rechtsform geändert wird, Tochtergesellschaften, Unternehmensteile oder Bestandteile gegründet, gekauft oder verkauft werden. Bei solchen Transaktionen werden die Kundeninformationen zusammen mit dem zu übertragenden Teil des Unternehmens weitergegeben. Bei jeder Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte in dem vorbeschriebenen Umfang tragen wir dafür Sorge, dass dies in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung und den einschlägigen Datenschutzgesetzen erfolgt. Eine derartige Weitergabe der personenbezogenen Daten ist dadurch gerechtfertigt, dass wir ein berechtigtes Interesse daran haben, unsere Unternehmensform den wirtschaftlichen und rechtlichen Gegebenheiten entsprechend bei Bedarf anzupassen (Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO).

Folgen der möglichen Nichtbereitstellung von Daten

Wir erheben die Daten, um Ihnen die entsprechenden Funktionen unserer Webseite zur Verfügung stellen zu können.

Sofern Sie diese Daten selbst bereitstellen, sind Sie nicht verpflichtet, die vorstehenden freiwilligen Angaben zu machen. Ohne diese Daten sind wir jedoch nicht in der Lage, Ihnen die entsprechenden Funktionen unserer Webseite zur Verfügung zu stellen.

Speicherdauer

Wir löschen oder anonymisieren Ihre personenbezogenen Daten, sobald sie für die Zwecke, für die wir sie nach den vorstehenden Ziffern erhoben oder verwendet haben, nicht mehr erforderlich sind. In der Regel speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer des Nutzungs- bzw. des Vertragsverhältnisses über die Webseite zzgl. eines Zeitraumes, für den wir Sicherungskopien aufbewahren.

Sämtliche Daten werden nur für den Zweck und für die Dauer von 90 Tagen ab Ablauf des Teilnahmeschlusses des Gewinnspiels gespeichert und anschließend gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen. Persönliche Daten der Gewinner werden aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungsfristen für die Dauer von 10 Jahren ab Ablauf des Teilnahmeschlusses des Gewinnspiels aufbewahrt und anschließend gelöscht.

Nach Ablauf dieser Fristen werden die Daten gelöscht, soweit diese Daten nicht wegen gesetzlicher Aufbewahrungsfristen, für die strafrechtliche Verfolgung oder zur Sicherung, Geltendmachung oder Durchsetzung von Rechtsansprüchen länger benötigt werden. Die Daten stehen einer weiteren Verwendung dann nicht mehr zur Verfügung.

Ihre Rechte als betroffene Person

Als von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person haben Sie ein Auskunftsrecht über die verarbeiteten Daten, ein Recht auf Berichtigung und auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten, ein Recht, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken, sowie ggf. ein Recht auf die Übertragbarkeit Ihrer personenbezogenen Daten. Weiter haben Sie das Recht, bei einer Aufsichtsbehörde Beschwerde einzulegen.

In den Fällen, in denen die Datenverarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 e) oder f) DSGVO beruht, oder zum Zwecke der Direktwerbung erfolgt, haben Sie das Recht, gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen.

Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Die Weiterentwicklung des Internets und unseres Internetangebots kann sich auch auf den Umgang mit personenbezogenen Daten auswirken. Wir behalten uns deshalb vor, diese Datenschutzerklärung künftig im Rahmen der geltenden Datenschutzgesetze zu ändern und ggf. an geänderte Datenverarbeitungsrealitäten anzupassen. Wir empfehlen Ihnen deshalb, unsere Website von Zeit zu Zeit zu besuchen, um etwaige Aktualisierungen unserer Datenschutzerklärung zur Kenntnis zu nehmen.

Stand dieser Datenschutzerklärung: 24. Juli 2020

1Wir haben in dieser Klausel das Double-Opt-In-Verfahren vorgesehen, da dieses das marktübliche Verfahren zur Verifizierung der in der Maske von einem Nutzer eingegebenen E-Mail-Adresse ist und deshalb weitest mögliche Rechtssicherheit bietet, dass dem Empfänger keine unverlangte Werbung i.S.d. § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG zugesendet wird. Beabsichtigen Sie ein anderes oder kein Verfahren zur Verifizierung der in der Maske von einem Nutzer eingegebenen E-Mail-Adresse einzusetzen, muss die Klausel entsprechend an das eingesetzte Verfahren angepasst werden. Aufgrund der Vielzahl möglicher weiterer Fallkonstellationen, haben wir keine alternativen Klauseln für andere Verfahren im Rahmen dieser modularen Datenschutzerklärung vorgesehen. Bitte beachten Sie, dass nach einem Urteil des OLG München (MMR 2013, 38) allerdings schon die E-Mail, mit der eine Bestätigung erfragt wird, als unverlangte Werbung nach § 7 UWG einzustufen sei. Ein Restrisiko verbleibt deshalb bei der Schaffung der Möglichkeit einer Online-Registrierung für einen Newsletter immer.

2Da nach unserer Kenntnis bei Ferrero-Websiten in der Regel Webtrends zum Einsatz kommt, und ansonsten auch Google Analytics weit verbreitet ist, beschränken wir uns auf Ausführungen über diese beiden Tools. Soll ein anderes Tool zur Nutzungsanalyse eingesetzt werden, so ist eine Klausel mit in die Datenschutzerklärung aufzunehmen, die an das jeweils verwendete Tool angepasst wurde. Da der Wortlaut der Klausel also direkt von der Funktionsweise des jeweils eingesetzten Tools abhängt, können an dieser Stelle im Voraus keine allgemeingültigen Hinweise gegeben werden, wie diese Klausel bei Verwendung anderer Tools als Google Analytics oder Webtrends zu lauten hat.

3Im Rahmen des im Markt wohl am meisten verbreiteten Dienstes zur Generierung von Werbeanzeigen, Google AdSense, werden nach Ansicht der Datenschutzaufsichtsbehörden personenbezogene Daten über den Nutzer gesammelt und i.d.R. in die USA gesendet. Dies sei nach Ansicht mancher Aufsichtsbehörden datenschutzrechtlich nicht unproblematisch. Unserer Ansicht nach obliegt dem Website-Betreiber hier jedoch nur eine Informationspflicht, der durch einen Text wie in dieser Ziffer vorgesehen nachgekommen werden kann. Jedenfalls sollte per Link auf die entsprechenden Datenschutzhinweise von Google verwiesen werden, wie es hier auch vorgesehen ist.